· 

Spontane Glityerparty im Studio

An diesem Tag sollte alles anders als geplant laufen... Eigentlich hatten wir ein riesen Bodypainting und Shooting im Freien geplant, doch dann kam der Regen. Wasser und Bodypainting vertragen sich bekanntlich nicht so gut, also musste ein Plan B her, denn akzeptieren, dass wir alles abblasen mussten, konnten wir nicht. Somit entstand unsere Glitzerparty, von der ich Dir heute erzählen möchte.

Es ist kurz nach fünf Uhr und ich habe das Studio aufgebaut für meinen Besuch, der gleich kommt. Zuerst war ich etwas traurig, dass die ursprüngliche Idee ins Wasser gefallen ist, aber nachdem ich das Studio aufgebaut hatte und alle Materialien bereit lagen, war die Traurigkeit wie weggeblasen und ich freute mich riesig auf die Mädels.

Das Painting:

Als die beiden Mädchen angekommen waren und ich ihnen meine Ideen erzählte, waren sie sofort Feuer und Flamme. Also begannen wir direkt. Sie sollten sich jeder eine Farbe aussuchen, die sie verkörpert. Svaantje entschied sich für grün und Maya für pink. Also ging es los und die Glitzerparty konnte starten.

Es war inzwischen sieben Uhr geworden und obwohl wir alle wenig geschlafen hatten, war keine Müdigkeit zu erkennen. Es wurde getanzt, gelacht und viel Quatsch gemacht.

Das Shooting:

Auch das Shooting war super ausgelassen. Die Beiden sollten natürlich gemeinsame Bilder haben, aber zuvor wurden die Bodypaintings einzeln festgehalten. Svaantje ist selbst Fotografin und hat somit die Bilder von Maya übernommen und auch später alle entstandenen Bilder bearbeitet. Das Shooting ging immer wieder im Wechsel und die beiden Mädels haben sich super toll gegenseitig unterstützt und animiert aus sich herauszukommen. 

Die fertige Bildserie von Svaantje:

Die fertige Bildserie von Maya:

Die fertige Bildserie beider Mädchen:

Nun waren alle Bilder im Kasten. Das Wetter hatte sich inzwischen tatsächlich gefangen und es war trocken draußen. Svaantjes Fotografinnenherz schlug direkt höher. Das musste sie natürlich nutzen. Also machten die Beiden sich auf den Weg zu Maya auf den Reiterhof. Sie schnappten sich Mayas Pferd Imara und los ging eine weitere Fotosession.

Dieser Morgen und Vormittag war einfach nur grandios. Es hat so unglaublich viel Spaß gemacht und war ein bisschen wie ein Mädelsabend. Wir haben viel gelacht und es ist immer wieder einfach großartig, wenn sich alle gegenseitig motivieren. So kommt man toll aus sich heraus und probiert auch mal das ein oder andere aus, das man sich alleine vielleicht nicht getraut hat. Ich finde es immer wieder toll, wenn ich zwei Persönlichkeiten bemalen darf. Beide sind völlig verschieden und jedes Painting kann für sich alleine stehen, aber gemeinsam werden sie erst so richtig interessant. 

"Es heißt Freundschaft, weil man mit Freunden alles schafft."

 

Du möchtest auch einen solchen Moment mit deiner besten Freundin festhalten?

Eure Freundschaft ist etwas ganz besonderes und absolut einzigartig, genau wie ein Bodypainting. Ich entwerfe Euer ganz persönliches Painting. Nur auf Euch zugeschnitten. Eine Erinnerung, die Euch weiter verbindet und für die Ewigkeit festgehalten wird.

 

Bewerbt Euch hier direkt für einen Termin.


Was dich auch interessieren könnte:

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Monika (Dienstag, 02 März 2021 09:35)

    Ein klasse painting mit soooo viel Ausdruck! Du hast die Beiden super eingefangen und Sie harmonieren prächtig ☺️Aber auch jede für sich ist ein absoluter Hingucker und erzählt eine kleine Geschichte. Vielen Dank , ich freue mich auf den nächsten Blogbeitrag�

  • #2

    Stachellyart (Dienstag, 02 März 2021 09:37)

    Das freut mich sehr zu lesen :)
    Die Beiden haben das auch echt toll gemeistert und ich finde, auch wenn es eigentlich nur der Plan B war, war es der perfekte Tag.