· 

Teeherzen nähen

Die Tage werden kürzer und Weihnachten steht vor der Tür. Also Zeit für einen Adventskalender. Denn was gibt es schöneres, als seinen Lieben eine Freude zu machen?! Also könnt Ihr nun jeden Tag bis Weihnachten hier bei mir eine kleine Sache, die mir in der Adventszeit wichtig ist sehen und lesen. Ich hoffe Ihr habt eine wunderschöne Adventszeit.

Die Zeit rennt und ihr braucht noch schnelle Geschenke zum Selbermachen? In den nächsten Tagen zeige ich euch einfache und fix gemachte Geschenkideen. Heute eine süße Kleinigkeit für Teeliebhaber.

Ihr braucht einfach nur einen losen Tee eurer Wahl, Teebeutel, Nadel und Faden, eine Schere und etwas Washi Tape.

Als Erstes schneidet ihr euch aus den Teebeuteln Herzen aus. Wenn ihr besonders gleichmäßige Beutel haben möchtet, macht euch vorher eine Schablone aus Papier.

Nun geht auch schon das Nähen los. Beginnt immer oben am Herz und lasst ein kleines Stück Faden über, damit ihr es später gut zuknoten könnt. Nun näht ihr einfach immer am Rand entlang. Oben lässt ihr eine ca. 2 cm breite Lücke zum Befüllen.

Den Tee packt ihr am besten in eine Tasse und befüllt nun die Herzen damit. Dies geht sehr gut mit einem Löffel oder Trichter.

Wenn das Herz befüllt ist, näht ihr weiter bis zum Anfang und knotet die Enden zusammen. Lasst dabei ein gutes Stück Faden über zum Festhalten.

An das Ende klebt ihr nun Washi Tabe, als Griff.

Und fertig ist der Herzteebeutel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0