· 

einfache Marmorkekse backen

Die Tage werden kürzer und Weihnachten steht vor der Tür. Also Zeit für einen Adventskalender. Denn was gibt es schöneres, als seinen Lieben eine Freude zu machen?! Also könnt Ihr nun jeden Tag bis Weihnachten hier bei mir eine kleine Sache, die mir in der Adventszeit wichtig ist sehen und lesen. Ich hoffe Ihr habt eine wunderschöne Adventszeit.

Gestern habe ich Euch meine Eischnee Haufen gezeigt und heute möchte ich Euch zeigen was ihr Leckeres aus dem Eigelb machen könnt.

Zutaten

  1. 250g Mehl
  2. 100g Zucker
  3. 150g Butter
  4. 2 Eigelb
  5. Zitronenaroma
  6. 2 Esslöffel Kakaopulver

Zubereitung

Zuerst knetet ihr das Mehl, den Zucker, die Butter, die Eigelbe und das Zitronenaroma zu einem geschmeidigen Teig. Diesen teilt ihr und mischt unter eine der Hälften das Kakaopulver. Nun rollt ihr die Teige zu jeweils zwei ca. 2 cm dicken Rollen, die ihr dann für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank legt.

Nach den zwei Stunden Ruhe, drückt ihr längst in die Teigrollen.

Die Teigrollen nun passend aufeinanderlegen und leicht rollen, sodass sie gut aneinander haften. Nun nochmals für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Nun den Teig in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Dann in den, auf 180°C, vorgeheizten Backofen 10 - 15 Minuten goldbraun backen.

Lasst die Kekse gut auskühlen, sonst brechen sie auseinander.

Viel Spaß beim Backen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0