· 

Leckeren Bratapfel selber backen

Die Tage werden kürzer und Weihnachten steht vor der Tür. Also Zeit für einen Adventskalender. Denn was gibt es schöneres, als seinen Lieben eine Freude zu machen?! Also könnt Ihr nun jeden Tag bis Weihnachten hier bei mir eine kleine Sache, die mir in der Adventszeit wichtig ist sehen und lesen. Ich hoffe Ihr habt eine wunderschöne Adventszeit.

Wer kennt sie nicht, die leckeren Bratäpfel von Oma?

Es ist der zweite Advent und da muss es doch etwas Leckeres geben, oder?
Meine Eltern sind heute zum Kaffee vorbeigekommen und ich habe sie mit diesen leckeren Bratäpfeln überrascht. Und die sind echt einfach nachzumachen.

Zutaten

4 große Äpfel

 

Für die Apfelfüllung:

  1. 2 Äpfel
  2. 70g brauner Zucker
  3. 1/2 Teelöffel Zimt
  4. 4 Esslöffel Butter

 

Für den Crumble:

  1. 50g Mehl
  2. 50g brauner Zucker
  3. 30g weißer Zucker
  4. 20g Haferflocken
  5. 1 Priese Salz
  6. 1/2 Teelöffel Zimt
  7. 4 Esslöffel kalte Butter

Zubereitung

Am Anfang schneidet ihr den 4 Äpfeln ca. 3 cm von oben ab. Diese Häubchen dienen später als Deckel und schützen die Füllung vor dem Verbrennen. Nun höhlt ihr die Äpfel aus, dies geht am einfachsten mit einem Löffel. Das Ausgehöhlte Fruchtfleich könnt ihr für die Apfelfüllung verwenden, also nicht wegschmeißen. Damit die Apfel nicht braun anlaufen könnt ihr sie mit Zitronensaft beträufeln.

Für die Apfelfüllung schält ihr zuerst die beiden Äpfel für die Füllung und schneidet sie in kleine Würfel.

In einer Pfanne lasst ihr nun die Butter schmelzen. Dann bratet ihr die Apfelstücke auf mittlerer Hitze ca. 5 Minuten an. Danach kommt der Zucker und der Zimt dazu. Darin lasst ihr die Äpfel nun karamellisieren. Und schon ist die Apfelfüllung fertig.

Während die Äpfel karamellisieren, könnt ihr schon das Crumble vorbereiten. Hierfür mischt ihr das Mehl, die beiden Zucker, Salz, Zimt und die Haferflocken gut zusammen. Die Butter gebt ihr nun in Flocken dazu und mischt die Masse gut. Das geht besonders gut mit zwei Gabeln oder den Händen.

Wenn die Apfelstückchen fertig karamellisiert sind, könnt ihr die 4 Apfel damit 2/3 füllen. 

Das letzte Drittel wird mit dem Crumble gefüllt.

Stellt die Äpfel nun auf ein Backblech und setzt ihnen ihre Häubchen auf. Nun werden sie bei 200°C ca. 20 Minuten gebacken. Wenn ihr sie etwas weicher mögt, dann lasst sie einfach ein paar Minuten länger im Ofen.

Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0